¡Hola!

 

Ich bin Noëmi, 26 Jahre alt und komme aus der Schweiz. In meiner Freizeit liebe ich es Musik zu machen und mit meiner Kamera Bilder und Momente einzufangen.

Seit ich vier oder fünf Jahre alt war, ist meine Familie Gastfamilie für Volunteers aus aller Welt. So kam ich früh in Kontakt mit fremden Kulturen, lernte einige Wörter in den unterschiedlichsten Sprachen und Menschen aus der ganzen Welt kennen. Darum war für mich schon immer klar, dass ich auch einen Austausch mit ICYE (International Cultural Youth Exchange) machen möchte.

2020 startete ich einen Versuch und reiste am 01. Januar ab. Allerdings mischte ein Spielverderber namens Corona im März die Karten neu. Aufgrund der Unsicheren Lage in Bolivien selber und der Ungewissheit, ab wann man überhaupt wieder ausreisen kann, entschloss ich mich schweren Herzens dazu, das ganze abzubrechen und zurück in die Schweiz zu fliegen.

Das Kapitel Bolivien ist für mich aber noch nicht abgeschlossen. Sobald ich wieder eine Möglichkeit habe möchte ich noch einmal zurück. Ich möchte besser Spanisch lernen, mit den kindern im Projekt Zirkusübungen einstudieren und in der wunderbaren Stadt Cochabamba leben. Das vermisse ich ganz schön, auch wenn ich ein Landei bin.

Noëmi-22.jpg